Montag , 13 Mai 2019
Startseite » Singlereise Blog » Gruppenreisen für Alleinreisende – die besten Tipps

Gruppenreisen für Alleinreisende – die besten Tipps

Es gibt viele Menschen, die allein reisen und dennoch in einer Gruppe sein möchten. Solche Gruppenreisen für Alleinreisende haben ihren Vorteil. Das gemeinsame Erlebnis, das Teilen wunderschöner Momente und guter Gespräche sind fester Bestandteil solcher Singlereisen. Dazu kommt, dass es meist wenigstens ein gemeinsames Interesse gibt: Die ausgewählte Urlaubsregion.

Nicht zuletzt treffen sich hier Menschen, neue Freundschaften entstehen. Oder man geht wieder seiner eigenen Wege. Es gibt kein „muss“, sondern eher ein lockeres Aufeinandertreffen ohne Erwartungen. Interessant ist das umfangreiche Angebot: Von Singlereisen über Städte- und Rundreisen werden für jede Altersgruppe Reisen für Singles angeboten.

Gruppenreise Tipps Alleinreisende
Tipps für Alleinstehende die Interesse an einer Gruppenreise haben.

Welche Altersgruppe ist am häufigsten angesprochen?

Schon aus der sozialen Situation heraus, fahren junge Leute ab 20 gern in der Gruppe. Da die meisten noch keine eigene Familie haben und erst einmal die Welt kennenlernen möchten, ist das Angebot entsprechend groß. Hier sind es vor allem spontane Städtereisen, die beliebt sind. Der Urlaub beginnt erst allein, doch dann trifft sich die Gruppe und es geht los, Städte zu erkunden. Amsterdam, Madrid, Rom oder Berlin – die europäischen Metropolen sind während des ganzen Jahres angesagt. Die Wünsche sind ganz unterschiedlicher Art. Mal ist es ein ausgeglichener Aktivurlaub in der Natur, mal eine Städtereise.

Städtereisen als Single – Geht das? Aber natürlich

Doch der Wunsch, alleine die Ferien zu verbringen, zieht sich durch jedes Lebensjahrzehnt. Selbst Senioren ab 60 gehen gern auf Gruppenreisen.

Einige sind alleinstehend und möchten den Urlaub mit anderen Menschen verbringen, bei anderen hat der Partner unterschiedliche Interessen. Und so einigen sie sich auf eine Reise innerhalb von Gruppen, lernen neue Regionen kennen oder wandern gemeinsam. Richtig so. Denn es spricht nichts dagegen, dass sich auch Singles für gemeinschaftliche Unternehmungen zusammenfinden. Und deshalb sind es nicht nur Gruppen ab 20 Jahre, sondern insbesondere auch Rundreisen für Singles ab 40, 50 oder auch 60.

Ein Tipp für Alleinreisende Frauen ist unser Ratgeber zum Thema: Alleine reisen – mit nützlichen Hinweisen über sichere Reiseziele.

Die beliebtesten Gruppenreisen für Alleinreisende

Die Tourismus-Branche hat Singles längst als Zielgruppe erkannt. Denn in den letzten Jahren ist der Wunsch, allein auf reisen zu gehen, deutlich gewachsen. Insbesondere Wanderreisen sind sehr gefragt. Deutschland ist hier mit kurzer Anreise und guten Wanderwegen sehr gefragt.

Doch auch nach Italien, Portugal oder Mallorca zieht es Mensch, die in Gruppen reisen möchten. Allein der Sicherheitsfaktor spielt hier eine Rolle. Wer mit mehreren Menschen unterwegs ist, fühlt sich sicherer und ist es in der Regel auch! Und dann sind da diese Momente: Wenn vom Gipfel eines Berges das wunderschöne Panorama Menschen miteinander verbindet. Am Abend ist es die gesellige Atmosphäre und das gemeinsame Essen, das eine Gruppenreise für Alleinreisende zu etwas besonderem macht.

Singlereise Trend: Gemeinsam schöne Momente erleben

Gruppenreise mit Fahrrad
Eine Gruppenreise mit dem Fahrrad – Besonders bei jungen Singles sehr beliebt.

Ähnliches gilt für Städtereisen nach Berlin beispielsweise. Es macht einfach mehr Spaß, mit anderen unterwegs zu sein. In der Regel werden kleine Gruppen zusammengestellt, sodass sich die Teilnehmer hier nicht aus den Augen verlieren. Es bleibt dabei jedem überlassen, ob er sich den anderen beim Besuch im Museum anschließt oder allein loszieht. Spätestens zum Abendessen treffen sich alle wieder und erzählen von ihren Erlebnissen. Und das macht den Urlaub in der Gruppe aus. Die zwanglose Atmosphäre, in der sich jeder bewegen kann, wie er möchte.

Städte- oder Rundreisen haben Konjunktur, dank eines günstigen Flug- und Verkehrsnetz wird der Wechsel möglich. Ebenfalls beliebt: eine Gruppenreise im Bus. Denn anders als im Flugzeug können die Landschaften beobachtet werden, der Urlaub ist einfach etwas entschleunigter.

Gruppenreise Tipps für Alleinreisende
Alleine verreisen und doch zusammen – eine Gruppenreise für Singles

Ein Attribut, nach dem immer öfter gefragt wird. Stressfrei unterwegs sein, auch in der Stadt. Junge Leute suchen auf Städtereisen natürlich auch immer die Parties. Damit es hier nicht zu Interessenkonflikten kommt, sollten entsprechende Gruppenreisen immer nach den individuellen Interessen ausgewählt werden.

Singles lieben es genauso, in der Natur unterwegs zu sein wie Paare. Aktivurlaub passt heute in jede Altersklasse. Von Wanderreisen auf Mallorca werden Singles ab 20 genauso angezogen wie die, die bereits 10 Jahre älter sind. Genau an dieser Stelle zeigt sich, dass das gemeinsame Interesse am Wandern Menschen verbindet. Denn wer heute mit 40 Urlaub in der Natur sucht, führt einen aktiven Lifestyle.

Ein positiver Nebeneffekt gilt auch für die Sprachkenntnisse. Innerhalb der Gruppe profitieren bei Rundreisen durch Italien oder Frankreich die Teilnehmer auch von der Gemeinschaft. Wer seine Fähigkeiten auffrischen will, ist auf einer Reise ins Ausland richtig aufgehoben. Weitaus preisgünstiger als eine Sprachreise, wird jeder Urlaubstag durch das Sprechen und gemeinsame Lernen belebt. Sich gegenseitig zu unterstützen macht Spaß und sorgt für täglichen Unterhaltungseffekt.

Die Vorteile für Singlereisen sind einfach unschlagbar

Ob Mallorca Wanderreisen, Urlaub am Strand oder Dubai. Alleinreisende können bei Gruppenreisen vor allem am Preis sparen. Denn während Singles meist einen höheren Preis im Hotelzimmer zahlen müssen, profitieren sie nun in der Gemeinschaft. Es gibt also jede Menge guter Gründe, sich für Singlereisen zu entscheiden.

Was kann man als Alleinreisender erwarten?

alleinreisende gruppenreisen
Alleine verreisen kann langweilig sein – warum nicht mit anderen Singles zusammen Urlaub machen?

Der momentane Zuspruch für Städtereisen ist riesig. Bei den jungen Leuten ab 20 ist der Unterhaltungsfaktor am größten. Singleurlauber ab 30 oder 40 lernen gern neue Menschen kennen. Und selbst die Zielgruppe der alleinreisenden Senioren wächst ständig. Schon der Gedanke zeigt, dass es Menschen sind, die offen durchs Leben gehen, aktiv sind und durchaus tolerant, wenn es um die verschiedenen Charaktere geht. Die zwanglose Atmosphäre der Gruppen hat einen riesigen Pluspunkt, denn inwieweit sich jeder der Gruppe anschließt, bleibt dem Einzelnen überlassen. Reisen in der Gemeinschaft, um schöne Stunden miteinander zu verbringen. Alleinreisende wissen das zu schätzen und nutzen diesen Vorteil nur zu gern.

Ein Fazit zum Thema:

Singles die alleine verreisen sind unternehmungslustige Menschen, die den Kontakt und das Gespräch lieben. Die neugierig auf das Leben und auf verschiedene Länder und Aktivitäten sind. Im Grunde genommen eine perfekte Ausgangslage für einen wundervollen Urlaub.